In der vergangenen Woche lieferte die Rabe Agrartechnik den größten Pflug in Ihrer Geschichte an die Agrarservice Vorpommern GmbH aus. Der 12-scharige Marabu PL HA 180 (8 / 3+1 Schare) ist unsere Antwort auf die Bedürfnisse von Bearbeitern von großen Flächen verbunden mit hohen Traktorleistungen. Der effiziente Einsatz des Pfluges steht hier im Vordergrund. Mit der Option HydroAvant bietet dieser Marabu eine hydraulische Steinsicherung. Sie ermöglicht jedem Körperpaar ein Ausweichen nach oben und/oder zur Seite. Die Auslösekraft ist vom Schlepper aus verstellbar und nimmt zur Schonung der Bauteile bei zunehmender Aushubhöhe automatisch ab. Weiterhin ist der Pflug mit der hydraulischen Hinterpflugsteuerung ausgerüstet, die dem Fahrer ein besseres Vorgewendemanagement ermöglicht.

Der in der Onland Version ausgelieferte Marabu ist der ideale Pflug für Raupenschlepper, Knicklenker und Schlepper mit Breit- bzw. Zwillingsreifen. Durch die Vergrößerung der Reifenkontaktfläche (Doppelbereifung, Raupenlaufwerk) wird der Boden geschont. Da kein Traktorrad in der Furche fährt (kein verdichten, kneten, verschmieren der Furchensohle) wird das Bodengefüge der Furche geschützt. Dadurch wird vermieden, dass eine Barriere für die Pflanze und das Bodenleben entsteht.

Zusätzlich wird durch das Fahren außerhalb der Furche ein geradliniger Verlauf der Zuglinie erreicht. Das ergibt eine effizientere Kraftübertragung vom Traktor auf den Pflug und geringeren Seitenzug. Der Verschleiß an den Maschinen wird reduziert.

RABE Marabu PL HA 180 (8 / 3+1)